Fotoalben gesucht!

21.08.2020

Kommission Alltagskulturforschung, LWL, plant Forschungsprojekt zu privaten bäuerlichen Familienfotoalben

Wer klebt heute noch Abzüge in ein Fotoalbum, um mit diesem ein Stück Familiengeschichte zu überliefern? Mit der Digitalfotografie ist diese ehemals weit verbreitete Praxis weitgehend verschwunden. Und doch existieren sie noch in vielen Regalen,... [mehr]

Kategorie: Ankündigungen

„Auskehr des Häßlichen“, Teil 2.

21.07.2020

Ein Zeitschriftenaufsatz und die ‚Westfalenfahrt der Alten Garde‘

1939 wurde in der Zeitschrift Heimat und Reich Gustav Wolfs Aufsatz „Auskehr des Häßlichen, Heimkehr zum Schönen“ veröffentlicht. Dass der Text denselben Titel erhielt wie die Dia-Reihe des Westfälischen Heimatbundes, die heute im Archiv für Alltagskultur... [mehr]

Kategorien: Werkstattberichte · Aus der Uni

„Auskehr des Häßlichen“, Teil 1.

09.06.2020

Den Anfang machten sechzehn Karteikarten, die nicht zum Rest der Foto-Sammlung aus dem Bildarchiv des Westfälischen Heimatbundes zu passen schienen. Sie sind deutlich kleiner als die anderen Karten des Bestandes – nur Din A6 statt Din A4. Auch farblich stechen sie hervor. Was hat es damit auf sich? [mehr]

Kategorien: Werkstattberichte · Aus der Uni

Wo geht’s denn hier zum Klo?

10.03.2020

Von Aborten, Toiletten, WCs, Loci und Klosetts

Eine Fotoserie des Nienberger Fotografen Adolf Risse im Alltagskultur-Archiv liefert interessante und gut informierte Einblicke in ländliche „Örtchen“: Angefangen mit dem Klosett auf Haus Rüschhaus, das – so Risse – in der abgelichteten Form noch aus der Barockzeit stamme, über... [mehr]

Kategorie: Aus unserer Sammlung