Landleben und Landtechnik im Wandel

14.07.2020

Es ist wieder soweit – die heiße Jahreszeit steht vor der Tür. Und das war früher nicht die Urlaubszeit, sondern die Zeit, in der die Schnitter und die Binderinnen auf die Felder zogen, um mit harter Arbeit in der prallen Sonne mit einfachsten Geräten per Muskelkraft... [mehr]

Kategorie: Aus anderen Sammlungen

Unter Strom

23.06.2020

Der Hof Horstmeier-Hippe in Holzhausen (Preußisch Oldendorf) und die agrarisch-technischen Errungenschaften des 20. Jahrhunderts

Im äußersten Westen der Gemarkung Holzhausen (heute Stadt Preußisch Oldendorf), hart an der Grenze zum benachbarten Offelten, liegt der Hof Horstmeier-Hippe. [mehr]

Kategorie: Aus anderen Sammlungen

Mensch und Tier unter Dach und Fach

16.06.2020

Ländliches Wohnen im Tecklenburger Land anno 1788

„Bald danach durchquerten wir das weite, trostlose, unfruchtbare und schauerliche Westfalen [...]. In großen Hütten, die man Häuser nennt, lebt eine Art von Tieren, die man Menschen nennt, in dem herzlichsten Beieinander mit anderen Haustieren“, stellte der französische Philosoph... [mehr]

Kategorie: Aus anderen Sammlungen

Zoff up’n Hoff

05.06.2020

Von Piggenbruten und Freiersfüßen

Auf dem Mühlenhof gibt es gelegentlich mal Zoff. Das ist nichts Neues und war auch schon so, bevor der Gräftenhof Schulze Osterhoff aus Nienberge zum Aasee in Münster umgesetzt wurde. Der Tapetenwechsel hat daran augenscheinlich nichts geändert. [mehr]

Kategorie: Aus anderen Sammlungen

Wer weiß was?

15.05.2020

Frühneuzeitliche Zeugenbefragungen geben Einblicke in den Alltag der Zeitgenossen

In den 1570er-Jahren herrschte ein erbitterter Streit zwischen dem Fürstbistum Minden und der Grafschaft Diepholz. Beide Territorien grenzten nördlich des mindischen Amts Rahden aneinander; in Blickweite lag zudem das Hochstift Osnabrück. Genau diese Grenzsituation im Bereich des zum Mindener... [mehr]

Kategorie: Aus anderen Sammlungen