Das Tecklenburger Land vor 250 Jahren

29.05.2020

Neues Buch zur Geschichte der Grafschaft Tecklenburg erschienen

Verwaltungsberichte – für die einen der Inbegriff tödlicher Langeweile, für die anderen faszinierende Informationsquelle. Letzteres gilt vor allem dann, wenn diese Dokumente bereits über 250 Jahre alt sind und einen tiefen Einblick in Vergangenheit und Lebenswelt unserer Vorfahren geben. [mehr]

Kategorie: Besprechungen & Buchvorstellungen

No place but home

26.05.2020

Künstlerisch-dokumentarischer Beitrag zum Thema "Corona-Alltag"

Insa Lügger und Ӕlfleda Clackson, zwei Studentinnen der Münster School of Design, haben unter dem Titel "No place but home" ein online-Zine initiiert, welches den Corona-Alltag aus verschiedener, eher künstlerisch-persönlicher Warte zeigt und dokumentiert. Unter Mitarbeit von zahlreichen weiteren AutorInnen, GrafikerInnen... [mehr]

Kategorie: Besprechungen & Buchvorstellungen

Das Christkind im Frühling

22.05.2020

Einblicke in die Sammlung „Weihnachten“ des Archivs für Alltagskultur

Zugegeben ein wenig außergewöhnlich ist es schon, sich bereits im Mai dem Weihnachtsfest zu widmen. Doch Archivalien sind ja schließlich keine „Saisonware“, die es nur verdient zum passenden Zeitpunkt in den Fokus der Aufmerksamkeit gerückt zu werden. [mehr]

Kategorie: Aus unserer Sammlung

Blagengemöös kümp in´t Seniorenheim

19.05.2020

Amüsante Kindheitsgeschichten aus den 1990er und 2000 Jahren gegen „Corona“-bedingte Isolation

Die Corona-verursachte Kontakt- und Besuchereinschränkung trifft die Bewohner von Senioren- und Pflegeheimen besonders hart. Auch, wenn die Pflegefachkräfte ihr Bestes geben, fehlt doch der regelmäßige Austausch mit den Angehörigen, Kindern, Enkeln und Freunden. Das kostenlose... [mehr]

Kategorie: Ankündigungen

Wer weiß was?

15.05.2020

Frühneuzeitliche Zeugenbefragungen geben Einblicke in den Alltag der Zeitgenossen

In den 1570er-Jahren herrschte ein erbitterter Streit zwischen dem Fürstbistum Minden und der Grafschaft Diepholz. Beide Territorien grenzten nördlich des mindischen Amts Rahden aneinander; in Blickweite lag zudem das Hochstift Osnabrück. Genau diese Grenzsituation im Bereich des zum Mindener... [mehr]

Kategorie: Aus anderen Sammlungen

Eheverträge waren Usus

12.05.2020

Eheverträge haben heute insgesamt ein schlechtes Image. Sie gelten nicht gerade als Liebesbeweis und zerstören nach Ansicht vieler frisch Verliebter jegliche Romantik. In der ländlichen Gesellschaft des 18. und des 19. Jahrhunderts waren derartige rechtliche Übereinkommen zwischen Familienangehörigen allerdings an der Tagesordnung – zumindest in der besitzbäuerlichen... [mehr]

Kategorie: Aus anderen Sammlungen