Palmstockkulturen

03.04.2020

1954 hat Peter Lesker für die Volkskundliche Kommission eine Karte gezeichnet, die verschiedene Erscheinungsformen von Palmstöcken im westfälischen Raum kleinregional zuordnete. Grundlage für diese Karte war ein groß angelegtes, über Deutschland hinaus reichendes Umfrageunternehmen aus den 1930er Jahren: der Atlas der Deutschen Volkskunde (ADV). [mehr]

Kategorie: Aus unserer Sammlung

Das Einjährige

27.03.2020

Eine aus Warendorf überlieferte „Bierzeitung der Einjährigen 1927“ im Archiv für Alltagskultur erinnert an einen fast vergessenen Begriff, der im 21. Jahrhundert nicht mehr geläufig ist. Bis weit ins 20. Jahrhundert hinein kann die Bezeichnung dagegen als bekannt vorausgesetzt werden. Dies ist umso erstaunlicher, als der Bedeutungszusammenhang,... [mehr]

Kategorie: Aus unserer Sammlung

Gertraud, den Garten baut!

17.03.2020

Der 17. März war ein Stichtag für die Gartenarbeit

Der 17. März als derjenige Tag, der dem Andenken der hl. Gertrud geweiht war, galt als Stichtag für den Beginn der Gartenarbeiten: "Gertraud / den Garten baut", hieß es sprichwörtlich, oder „Ist’s an St. Gertrud sonnig, wird’s dem Garten... [mehr]

Kategorie: Aus unserer Sammlung

„Viele Kanonen, Tanks und Flieger…“.

18.02.2020

Fotografien und „Frontberichte“ aus dem Bestand Machemer

„Hier sind sehr viele deutsche Soldaten, und wir haben viele Kanonen, Tanks und Flieger. Wenn Vati erst wieder bei Euch ist, wird er Euch viel erzählen und viele schöne Bilder und Filme zeigen.“

Diese Worte richtete der Sanitäts... [mehr]

Kategorie: Aus unserer Sammlung

Was sind eigentlich Kniepsüels?

24.01.2020

„Kniepsüels“ klingt nach Sülze, hat allerdings nichts mit Lebensmitteln zu tun. Sehr wohl aber besteht eine Verbindung zu dem Begriff „kniepig“ im Sinne von sparsam bis geizig. Im Singular wird mit Kniepsüel mundartlich eine äußerst sparsame, meist weibliche Person bezeichnet. Die Pluralform, also Kniepsüels, hat... [mehr]

Kategorie: Aus unserer Sammlung